Univ.-Prof. Dr. Leopold Neuhold

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kurze Vita

geb. 1954, verheiratet; 4 Kinder

Studium der Theologie mit Schwerpunkt Ethik und Gesellschaftslehre

Univ. Doz. für Ethik und Christliche Gesellschaftslehre

2001 Leiter des Instituts für Ethik und Gesellschaftslehre

2003 Ernennung zum Univ.-Prof. für Ethik und Gesellschaftslehre

 

Forschungsschwerpunkte: Katholische Soziallehre, Wertewandel, Religionssoziologie, Jugendsoziologie, moderne Gesellschaft und katholische Soziallehre, Friedensethik

Vortragstätigkeit in vielen kirchlichen und gesellschaftlichen Bereichen

 

Zahlreiche Publikationen, u.a.:

Wertwandel und Christentum, Linz 1988

Neuhold, L./Schiffl, H./Schnider, A./Wesely, P., Wurzeln & Wachsen. Was Menschen in Österreich heilig ist, Graz 1993

Religion und katholische Soziallehre im Wandel vor allem der Werte. Erscheinungsbilder und Chancen, Münster 2000

Fußball und mehr... Ethische Aspekte eines Massenphänomens, Innsbruck 2003 (Hg. gemeinsam mit David Neuhold).

Muss arm sein? Armut als Ärgernis und Herausforderung (Hg. gemeinsam mit Livia Neureiter), Innsbruck 2008

Ethik in Forschung und Technik. Annäherungen (Hg. gemeinsam mit Bernhard Pelzl), Wien 2011

 

Weitere Publikationen und Performance Record

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Institutsleiter
Heinrichstr. 788010 Graz

Univ.-Prof. Dr. Leopold Neuhold
+43 (0)316 380 - 3186

Sprechstunde nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.